Abteilung Gesundheitspsychologie

Herzlich willkommen auf den Internetseiten der Abteilung Gesundheitspsychologie des Psychologischen Instituts der Johannes Gutenberg-Universität Mainz.Das Fach Gesundheitspsychologie bietet Studierenden die Möglichkeit, einen umfassenden Überblick über psychologische, biologische und soziale Einflussfaktoren auf Gesundheit und Krankheit zu erhalten. Konzepte zur Modifikation von Risikoverhalten und Gesundheitsförderung werden sowohl hinsichtlich ihrer wissenschaftlichen Fundierung, als auch ihrer praktischen Umsetzung vermittelt. Die Erhaltung der Gesundheit wird dabei ebenso thematisiert wie Aspekte der Krankheitsbewältigung bei chronischen Erkrankungen.Ein Forschungsschwerpunkt beschäftigt sich mit den biologischen (z.B. Glukoseregulation, Herzratenvariabilität) und kognitiven Grundlagen (z.B. Adaptationsprozesse, Ziele) von Selbstregulation und Gesundheit und wie diese im Labor und Alltag beeinflusst werden können (z.B. Achtsamkeit, Stimmung). Ein weiterer Forschungsschwerpunkt untersucht die Relevanz psychologischer, sozialer und behavioraler Faktoren für das Management chronischer und terminaler Erkrankungen (Diabetes, Herzinsuffizienz).

 

logo_titelseiteDie Abteilung der Gesundheitspsychologie war vom 25.-27.02.2016 Gastgeber des 15. Kongresses der Deutschen Gesellschaft für Verhaltensmedizin und Verhaltensmodifikation (DGVM) in Mainz. Informationen zum Kongress finden Sie hier.